Die Reise geht weiter

Ich freue mich, hier meinen zweiten Blogbeitrag mit euch zu teilen. Auch wenn die Massnahmen des Lockdowns gelockert werden, wir befinden uns weiterhin in einer außergewöhnlichen Zeit, die wir versuchen, uns vertraut zu machen. Für viele ist es eine Zeit der Freiheit, Kreativität und Entlastung, für andere das krasse Gegenteil. Das, was uns alle verbindet, ob in der Entschleunigung angekommen oder voll im Stress, unsere Praxis der Präsenz ist weiterhin die Antwort auf viele Fragen:

Was führt zu tiefen spirituellen Einsichten?
Was befreit von Vorurteilen?
Was ermöglicht und einen klaren Blick?
Was heilt emotionale Bedrückungen?
Was macht glücklich?
Was passt immer gut auf dich auf?
Was läßt dich deine Lebendigkeit fühlen?
Was gibt dir Energie?

Na, Rätsel gelöst?
Klar! Die Antwort lautet: Achtsamkeit, Präsenz!

So greife ich in meinem zweiten Vortrag das Thema Achtsamkeit auf und frage nach der Bedeutung von Präsenz in Krisenzeiten. 

Vortrag

Zu diesem Vortrag gehört auch diese geleitete Meditation, die uns erlaubt, sich gegenwärtig und bewusst einem emotionalen oder physischen Schmerz zuzuwenden und so neue Erfahrungen zu machen, bis hin zur Heilung.

Und noch was: ich freue mich riesig über eure Kommentare. So kommen wir ein wenig in einen lebendigen Austausch. 

Ich möchte an dieser Stelle auf den kurzfristig ins Leben gerufenen CORONA-SUPPORT hinweisen, der sehr gut angenommen wurde. Eine Möglichkeit in Gruppen- oder Einzelgesprächen Unterstützung zu finden. Du bist willkommen! 

https://www.sylvia-kolk.de/de/Corona-Support.php

Paßt weiter gut auf euch auf!

Sylvia

1 Kommentar zu „Die Reise geht weiter“

  1. Christa van Deelen

    Liebe Sylvia,
    danke für die wohltuenden Worte. Lasse mich auf diese Weise gerne vom Virus des Energiefeldes
    anstecken, selbst wenn es auch erst einmal durch ein Tränenfeld dahinführt.
    Aber das kennen alte „Kämpferinnen“ ja sowieso. Nur gut, dass dann und wann jemand mit Worten Mut macht.
    Danke an alle, die mitgewirkt haben, dass diese Form von aktuellen Vorträgen und Hilfen möglich ist.
    Ich umarme Euch alle, ist ja mit Worten und per mail gefahrlos.
    Bis dann einmal,
    herzlichst Christa aus Emsdetten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.